Am 29. Mai 2018 war es dann endlich soweit. Das interne Audit der mit spannung erwarteten Trinity Wallet wurde erfolgreich abgeschlossen und die erste Beta Version für Android und iOS ist nun live und für alle verfügbar.

Die Wallet wurde zunächst nicht von der IOTA Foundation entwickelt, sondern von Charlie Varley, der im Rahmen seiner Masterthesis am University College in London mit der Entwicklung begann. Aus einer anfänglichen Unterstützung der IOTA Foundation, folgte im Nachgang die Integration der Wallet als offizielles Projekt der Foundation und Varley wurde ein Teil der Organisation.

Hier finden Sie die Wallet zum Download

Android
https://play.google.com/apps/testing/com.iota.trinity

iOS
https://trinity-beta-ios.iota.org

iota-trinity-wallet-preview
Auf dem Dashboard sehen wir die aktuelle Balance, eine Transaktionshistorie und den aktuellen Kursverlauf.

Der Fokus der Wallet lag bei der Entwicklung im Wesentlichen auf 4 Punkten:

  • Sicherheit
  • Einfache Benutzung
  • Schnelle Transaktionen
  • Marktübersicht

In unseren ersten Tests können wir alle Punkte ohne Bedenken bestätigen. Die Benutzung ist intuitiv und man wird nach dem ersten Starten bis zum fertigen Einrichten der Wallet – inkl. Seed Erstellung – an die Hand genommen. Die Wallet ist bereits in vielen Sprachen lokalisiert, was der Benutzung sicherlich zur Gute kommt. Unsere Testtransaktionen wurden binnen einer Minute bestätigt. Besonders komfortabel ist es, dass man sich mehrere Konten (Seeds) in der Wallet hinterlegen und verwalten kann.

Wirft man einen Blick auf die Roadmap, so findet man dort eine Reihe zukünftiger Features wie z.B. QR Code Scanning (für das einfache Einlesen von IOTA Adressen) oder auch die Integrationen eines Tangle Explorers, um den Verlauf einer Transaktion nachzuvollziehen.

Der Kurs von IOTA reagiert wie erwartet durchaus positiv auf die Veröffentlichung. Im Vergleich zum Vortag ist der Kurs um knapp 18% gestiegen. IOTA ist damit die Kryptowährung in den Top 20, die den stärksten Zuwachs verzeichnen konnte.

Die Desktop Version der Wallet soll laut Entwicklerteam schon bald folgen. Wir sind gespannt und werden darüber berichten. Wer weitere Details zur Trinity Wallet erfahren möchte, findet alle Infos auf der eigens dafür eingerichteten Webseite https://trinity.iota.org.

Bildquellen

Kommentar verfassen