ralf-rottmann-title-image
Foto: Ralf Rottmann (via http://rottmann.net)

Ralf Rottmann wird Mitglied des Aufsichtsrates der IOTA Foundation. Neben seinem Engagement ist er Partner beim deutschen IoT Spezialisten grandcentrix, welches 2009 gegründet wurde und sich mittlerweile als größtes deutsches Unternehmen im Bereich large scale Internet of Things und Smart Products etabliert hat.

Ralf Rottmann zu seinem Beitritt:

„The industry unequivocally agrees: Digital Ledger Technologies will be at the core of the Internet of Things and an essential part of the third industrial revolution. In the past nine years, at grandcentrix, we’ve been creating digital, connected, real-world products for market-leading customers and taken them from concept to mass manufacturing.

IOTA delivers almost a natural extension to our core business and by far the best we’ve seen.

I’m feeling flattered and excited, to help Dominik, David and the entire team, to deliver on our vision and add the experience from a vast number of Internet of Things initiatives we’ve taken from prototype to production.“

Rottmann wird dabei weiterhin als Partner von grandcentrix tätig sein. Er wird jedoch einen Großteil seiner Zeit und Energie darauf verwenden, der IOTA Foundation zu helfen, ihr kontinuierliches Wachstum zu bewältigen und die Abläufe im Tagesgeschäft zu optimieren. Er kann dabei auf seine Erfahrung aus dem Aufbau und dem Wachstum von zwei Unternehmen einbringen, die erfolgreich komplexe technische Projekte für die anspruchsvollsten Kunden der Branche liefern.

„As the IOTA Foundation is getting the proper structure, procedures and policies in place the entire project will thrive and expand at a significantly faster rate. Having Ralf assist with this based on his prior experience is very exciting and marks the beginning of a new level of maturity of the Foundation as an organization. Give him a warm welcome!“

so David Sønstebø, Co-Founder der IOTA Foundation.

Bildquellen

QuelleIOTA Foundation
Nächster ArtikelIOTA Light Wallet
Martin Aust ist Gründer vom IOTA JOURNAL und besitzt einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften der Goethe Universität Frankfurt am Main mit Schwerpunkt Finance & Accounting. Hauptberuflich ist er Mitgründer und Geschäftsführer der unikat media GmbH. Seit 2016 beschäftigt er sich mit dem Thema Kryptowährungen und der Blockchain Technologie. Er besitzt und handelt aktiv mit verschiedenen Kryptowährungen, darunter auch IOTA.

Kommentar verfassen